8% off any order above SFr. 100!

Frühling 2014

Die Editors zu den Zwischenlisten werden gerne gelesen, bleiben selten ungelesen: einige Gedanken zu Wirtschaft, Politik, Numismatik, ausserhalb des Mainstreams, die anregen zur kritischer Auseinandersetzung. “Best of” wohl nicht, "Some of" doch schon.


Man sollte meinen Papiergeld sei aus Papier. Falsch. Papiergeld besteht aus Baumwolle bzw. Baumwollfasern, und das seit Jahrhunderten.

Doch die Anforderungen der Zentralbank an Sicherheit und Haltbarkeit der Banknoten sind stetig gestiegen. Die Baumwolle wurde ersetzt oder ergänzt durch Polymere, Sichtfenster eingelassen und vieles mehr. Lesen Sie dazu den Artikel „Von der Baumwolle zu den Hybriden: die Entwicklung der Banknotensubstrate“ in Numis-Post 2/14, oder auf der Homepage www.zbindenkollektion.ch.

Nach der Lektüre werden Ihnen Begriffe wie Haptik oder Intaglio etwas sagen. Und wenn Sie zukünftig eine Polymer- oder Hybrid-Banknote in der Hand halten, werden Sie darüber nachdenken. Eine Banknote ist heute auch technisch ein Kunstwerk.


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published